Breitbeckers Block
 



Breitbeckers Block
  Startseite
    Daily Owizahn
    ++Breaking News++
    Heriberz today
    Bei den Breitbeckers
    Schinkige Ge(r/d)ichte
    HIV - Her&Ibert Versicherungen
    Skätschis
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   9.05.14 08:09
    teifi auch!


http://myblog.de/breitbecker

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Daily Owizahn

Heute in Daily Owizahn: LONT mit Druxx
Es ist mal wieder soweit: Der Donnerstag ist angebrochen, alle Schükker “freuen” sich schon herzlichst auf die Schukke, ganz besonders Her und Ibert. Sie haben heute bis 17:45 “Unterricht” und warten schon den ganzen Vormittag gespannt auf ihren Nachmittagsgegenstand: Lokale Netze. Das ist DER Gegenstand in dem dieser Block entstanden ist vor genau einer Woche. Darum zelebrieren sie mit Wonne und Freude den heutigen Nachmittag und geben sich beim Blocken ganz viel Mühe, um so viel Käse wie möglich zu produzieren.

In Liebe
M&J oder Her & Ibert
15.5.14 10:12


Daily Owizahn

Heute in Daily Owizahn: NTMA (was ist das, kann man das essen?) mit unserem Gaststar: der führenden Dramaqueen Österreichs
Ein einst mit uns zerstrittener Lehrer mit einem Fach das vor einem Monat das letzte Mal “unterrichtet” wurde ergibt das heutige Thema in unserer Show. Alle Schükker passen gebannt auf und versuchen mitzuschreiben - zumindest einige Minuten lang. Alsdann gilt die meiste Aufmerksamkeit den technischen Geräten der Schükker namens Laptops. Einige spielen ein Lego-ähnliches 3D virtual world game, manche passen dennoch auf und einer unter ihnen - Her - blockt wieder mal den neuesten Käse der ihm einfällt. Hoffentlich kommt es gut an…

In Liebe
M&J oder Her & Ibert
14.5.14 10:12


++Breaking News++

Korrupte Lehrer stehlen Motivation und Zeit der Schükker

Es gibt heutzutage schon viel zu viele Menschen die sich mit “Professor” oder “Lehrer” betiteln lassen, obwohl sie teilweise nicht mal eine pädagogische Ausbildung abgeschlossen haben. Nun tätigen sie ihren “Unterricht” an Berufbildenden Schukken wie einer der zwei betroffenen Jugendlichen, welche uns ein Interview gegeben haben. H. Her und I. Ibert erzählten über ihre Erfahrungen mit solchen Personen und berichten von deren Ergebnissen.
Offenbar sind einige Klassen komplett auf sich alleine gestellt. Unterrichtsthemen kommen aus dem mangelhaften Lehrplan, Unterricht ist kaum bis gar nicht vorhanden. In Praxisstunden müssen Szenarien selber erdacht werden, welche erst nach einem darüber handelnden Test als mangelhaft tituliert wurden. Einige Schükker sind nun negativ und müssen trotz dessen noch ein Monat mit dem Lehrer auskommen. Ob alle das Jahr positiv abschließen können ist noch nicht klar.
13.5.14 12:56


Daily Owizahn

Heute in Daily Owizahn: Englisch mit Futurama
Die Langeweile setzt am heutigen Dienstag fort, doch die Motivation steigt langsam. Emsig schreiben die zwei Schükker Her und Ibert auf ihren Collegeblocks mit. In Englisch folgt eine Episode der beliebten, leider bereits abgesetzten Serie des US-amerikanischen Senders FOX Serie die sich mit dem Namen “Futurama” kürt. Nun merken wir, wie sogar unsere Lehrer motivationslos dem Jahresende entgegen ziehen.

In Liebe
M&J oder Her & Ibert
13.5.14 12:46


Besucherzahl dramatisch gestiegen...

... auf über 200 Gastfreunde! Vielen Dank dafür
Ihr könnt uns außerdem auf www.facebook.com/Breitbecker liken.

LG
M&J bzw. Her & Ibert
12.5.14 14:21


HIV - Her & Ibert Versicherungen

HIV ist ein Versicherungsunternehmen, welches besonders die psychosomatischen und genitalbetroffenen Verletzung behandelt und mit Schadenersatz unterstützt … denn Geld macht immer glücklich.
V=HIV, H=Herbeck Buschmann
H: Guten Tag!
V: Griaßi Gott, wie kömma eana denn höfn?
H: Mein Name ist Herbeck Buschmann und ich habe ein Verhältnis neben meiner Ehe, welches mich psychosomatisch belastet … außerdem habe ich mich an einem Stromkabel mit Hepatitis B infiziert.
V: Aha.. Mia hom recht uft soiche Fölle in letzta Zeit. Woascheinlich liegts on de neichn flutschigen Kobelumhüllungen. Oba wos waß i..
Heans amoi, san sie a natürliche oder juristische Person?
H: Eine juristische, wieso fragen Sie?
V: Reine Formalidät! Wie uft hom sie Rechtsverkehr in da Wochn?
H: Bitte was?
V: Stön sa Sie si bitte ned deppat.. Wos für a Broweider san Sie?
H: Ich, ich bin bei der A1, aber wieso ist das relevant? Ich will doch nur Geld zum Glücklich sein, wie in Ihrer Werbung!
V: Wie i eana scho gsogt hob: Reine Formalidät! Wos fir a Broweider san sie jez?
H: Wie gesagt A1! Soweit ich weiß ist das ein Access Provider… ich weiß aber immer noch nicht was das alles soll?!
V: Aha! A Access-Provider.. Immer diese scheiß Prostituierten die von uns Göd abzocken woin.
H: WIE BITTE?! ICH VERBITTE MIR DIESEN TONFALL! ICH VERLANGE EINE ENTSCHULDIGUNG, WENN SIE WOLLEN KÖNNEN WIR DAS JA VOR HÖHEREN MÄCHTEN AUSTRAGEN!
V: Stöhns sa sie ned soo bled, sie san a Access Broweider, sie san a Diensteanbieter, dea Dienste da Informationsgsöschoft anbietet, auf elektronischem Weg im Feanabsatz auf individuellen Abruf und meist gegen Entgöt! Des is Prostitution und is strofrechtlich verfoigboa. Entweda gehns jez besser oda i ruaf die Exekutive, wenns des unbedingt wohin.

So vergeht ein normales Gespräch bei HIV, gut dass das deren einziger Kunde war, sonst hätte die Gesellschaft mit beschränkter Haftung HIV Verluste in dramatischem Ausmaße...
12.5.14 10:50


Daily Owizahn

Heute in Daily Owizahn: Turnen-Supplierung mit Belbert Zweistein
Ein langweiliger Montag war wieder mal geboren und die Schükker Her und Ibert sitzen in verschwitzter, ungewaschener Tummelkleidung (wienerisch für Turnkleidung) im Tummelsaal (wienerisch für Turnsaal) mit ihren Mitschükkern. Eine Supplierstunde war angebrochen und alle plinsen wie jammerliche Flennsusen, denn keiner wollte diesem ollen Fach beiwohnen. Es wurde beschlossen Völker- und Füßeball zu spielen, die Stimmung wurde erheiterter.

In Liebe
M&J oder Her&Ibert
12.5.14 10:22


Heriberz today

Sehr geehrtes Volk!
Ich, Heribert Schubert von Hinterstätten an der Ranz, verkünde hiermit nun wieder eine königliche Botschaft unseres gütigen Königs und unserer Königin.
Das zu behandelnde Thema handelt von der ernormen Anzahl an ausländischen Getier in unserem Königtum.
Dieses unerwünschte Tiergut überquert ILLEGAL unsere Grenzen, frisst unser Gras- und Blättergut und versucht auf unsere Kosten zu das eigene Überleben zu sichern.
Sicher nicht!
Deswegen wird, geltend AB HEUTE, keine Immigration von ausländischen Unmenschen mehr geduldet! Bürgerschaftsausweise werden nur mehr an inländisches Menschengut ausgegeben.
Absolut jeder, der eine solche ausländische, unholdhafte und enorm gemeine Kreatur sieht, ist dazu genötigt, dieses in einem öffentlich Rechtlichen Kraftfahrzeug wieder vor unser Grenzen zu setzten.
Ausserdem werden die Treibstoffe für öffentlich-rechtliche Kraftfahrzeuge um 10% teurer, da unser geliebter König sich eine Privatvorstellung des internationalen Stars, Conchita Schink, leisten möchte.
Für Anregungen oder Beschwerden stehen wir morgen im Folterkeller unseres Bergfrieds zu Verfügung.
Ihr ergebenster König und Ihre ergebenste Königin
Franz Maximilian Karl Sepp der Zweite McDonald'o'Harrison von und zu Hintertupfing an der Donau und
Elisabeth Annemarie Lieselotte Sophie die Siebente McDonald'o'Harrison von und zu Hintertupfing an der Donau
12.5.14 10:20


Hers Einstich in die griechische Mythologie - Part 3

“Land!”, ruft Homer, als er endlich eine Küste auf sie zukommen sieht. Her und Schubi #3 freuen sich wie ein Honigkuchenpferd und jubeln lautstark. Am Strand angekommen hören sie seltsame Stimmen. “Riiiiise” hören sie immer wieder. Das Team geht den Stimmen nach, bis sie die Mitte der Insel erreichen. Dort der Schreck: ein bärtiger Schinken der kreischt “Riiise like a T-Rex!”. Zuerst erschrecken sie, jedoch nach kurzer Zeit sinkt ihr Erstaunen auf ein Minimum herab. “OOh wie süß!”, schreit Her auf, “ein kleines Schinkilein!”. Sie haben wohl ein neues Mitglied für ihre Truppe gefunden.
Währenddessen bei Ibert… er hat Kontakt mit Adrian aufgenommen. Adrian ist ein Gourmetspezialist und bewertet heruntergekommene Pommesbuden. Neulich schickte er eine Probe an Ibert, er freute sich sehr. Heute bekommt Adrian eine ganz besondere Kostprobe zugeschickt: Mayonnaise vom Vorabend in Panier gehüllt und herausgebacken. Er schreibt außerdem eine Nachricht: “Lieber Adrian! Die Pommes waren köstlich, ich mochte diese unknusprige Note die darin erkennen zu war. Bitte um Rückmeldung zu meiner Probe. In homogener Chemie, Ibert”. Ein neues Liebespaar war geboren...
12.5.14 10:17


Daily Owizahn

Heute in Daily Owizahn: Wirtschoft lerna am Wochenend
Der Dritte der Drei freien Tage ist schon mehr als zu einem Dreiviertel verbraucht. Die beiden mittlerweile sehr entspannten Schükker Her und Ibert nutzten den Tag um sich im Bereich “Wirtschaft&Recht” weiterzubilden. Sie können regelrecht gar nicht genug davon bekommen und schnupfen die Lernfolien wie nichts..
Doch obwohl sie schon vom vielen schnupfen bereits mit Grippe im Bett liegen könnten, wird der Stoff nicht weniger, es scheint sogar als würde sich die Restmenge des Lernumfangs - je weiter sie kommen - exponentiell vermehren. Nach einiger Zeit ist die Motivation verflogen und so molschen die jungen Gefährten in den Abend hinein.

In Liebe
M&J oder Her & Ibert
11.5.14 21:32


++Breaking News++ (naja, nicht mehr soo breaking..)

Erster Sieg nach 44 Jahren

'Merci Cherie', so Udo Jürgens, war gestern - am selben Abend an dem Conchita Schink haushoch den 59. Song Contest gewonnen hat. Mit ihrem prohomosexuellen und profeministischen Song "Rise like a T-Rex" hat sie eine der bezauberndsten Hymnen auf den Song Contest überhaupt geschaffen.

Der nächste ESC wird jetzt also in Wien abgehalten.. Nur fragt man sich hier: wo?
Österreich, mit einer Einwohnerzahl von knapp 170 Menschen, soll jetzt eine Konzerthalle 'erschaffen', die Platz für 11.000 Menschen, 2000 Journalisten und ca. 40 Finalisten bieten soll?! Ein schlechter Scherz, hätten wir doch lieber die Franzosen (mit heißen 2 Punkten) gewinnen lassen..

Wir befragten ausserdem zwei junge Wiener (H. Her und I. Ibert) über ihre Meinung, Conchita Schink betreffend: "Hier bei uns sind Frauen mit Bärten kein allzu besonderer Anblick!", meinte einer der beiden. "Gerade in Familien am Land ist es sogar recht häufig so, dass sogar schon Kleinkinder buschige Vollbärte tragen..Bub wie Mädchen".

(red)
11.5.14 19:49


Schinkige Ge(d/r)ichte - Part 2

Nun standen sie da: Die Schinkakriega und El grande Specko. Tofu kam immer näher, seinen Feueratem sah und spürte man schon von weitem kommen. Die Kriega zückten bereits ihre Bögen und zielten mit ihren Pfeilen Tofu an. El grande Specko hatte allerdings andere Pläne: er wollte beide Gegner auf einen Schlag vernichten. Er wartete bis Tofu alle Schinkakriega vernichtete während er selbst in den Keller floh um sich bei seinen Magiern zu verstecken. Als der Drache diese entdeckte sprachen die Magier folgende Worte welche das Ende des Tofu einläuten sollten: "Vertrau auf Speck in allen Dingen, dann wird dir alles wohlgelingen."
Tofu konnte einige der Magier vernichten doch der letzte von ihnen sprach einen weiteren Zauber: "Speck wem Speck gebührt." Somit löste sich der Drache auf und verwandelte sich in Asche.

Fortsetzung folgt...
10.5.14 15:07


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung